Naturschutzgebiet Jütrichauer Busch | Kranichbrutplatz

Ein kleines Waldgebiet, das es in sich hat. Wer die wenigen Wege im Jütrichauer Busch verläßt, muss unbedingt Gummistiefel tragen. Das gesamte Gebiet ist durchnäßt und bietet dadurch vielen Spezialisten unter den Pflanzen und Tieren einen Lebensraum, der sonst kaum noch zu finden ist.

Die meisten ehemaligen Sümpfe und Moore sind mit tiefen Gräben durchzogen, um die Flächen zu entwässern und für die Landwirtschaft nutzbar zu machen. Den Jütrichauer Busch hat man schon 1926 unter Schutz gestellt und das Wasser Wasser sein lassen. Den Kranich freuts und Buschwindröschen haben jetzt ihre große Zeit!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: