Vogelfang für die Wissenschaft | steckbynatur

Vogelfang für die Wissenschaft

Die Beringung von Vögeln ist seit Jahrzehnten für die Wissenschaft eine der wichtigsten Informationsquellen, was die Zugbewegungen von Vögeln weltweit betrifft.

Ich hatte die Gelegenheit an einem Tag den Fang und die Beringung von Vögeln mitzuerleben. Der Fangplatz liegt in der Nähe von Steckby und wird über die Sommermonate von der Vogelschutzwarte Steckby betrieben.

Weit über 100 laufende Meter Fangnetze werden an einem Fangtag gespannt. Mindestens jede Stunde werden die Netze kontrolliert und gefangene Vögel befreit. Nach einem kurzen Transport zum „Büro“ am Fangplatz in einem geschlossenen, dunklen Beutel werden die Tiere gemessen, gewogen, Alter und Zustand dokumentiert und dann beringt. Natürlich bedeutet diese Prozedur für die Tiere Streß, aber der ist kalkuliert und beeinträchtigt die Vögel nicht nachhaltig. Um Vögel beringen zu dürfen, muss eine sehr umfangreiche Prüfung abgelegt werden, der eine fundierte Ausbildung voraus geht.

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: